RFID-Lese-/Schreibköpfe mit IO-Link-Konnektivität vereinfachen die Prozesskontrolle

Ein Hersteller von automatisierten Fördersystemen nutzt die RFID-Technologie, um die Position von Artikeln zu überwachen und sie an die von ihm gewählten Ziele zu leiten. Als Artikel, der mit einem RFID-Tag ausgestattet ist, durch das Lager reist, überwachen IO-Link fähige Hochfrequenz-Schreib-/Leseköpfe (SLK) seine Position und lesen voreingestellte Daten, die im Tag gespeichert sind. Die lokale…

Optoelektronischer Miniatursensor erkennt den Füllstand während Sekundärverpackungsvorgänge

Bei der Sekundärverpackung von eingesackten Süsswaren werden die Beutel in überlappenden Schichten geordnet. Mehrachsige Pick-and-Place-Packroboter richten die Beutel aus und packen sie schichtenweise in vorgeformten Kartons ein. Die gefüllten Kartons werden zu Kartonverschliessstationen gefördert. Vor dem Versiegeln wird pro Karton die Höhe der oberen Beutelschicht durch einen direkt über dem Förderer montierten, äusserst zuverlässigen Lichttaster…

Intelligente induktive Sensoren sorgen für optimierte Zykluszeiten in Pneumatikzylindersystemen, ohne die Komplexität oder die Kosten zu erhöhen

Konstrukteure von Industrieanlagen suchen ständig nach Möglichkeiten, die Zykluszeiten zu verkürzen, ohne die Sicherheit oder Leistung zu beeinträchtigen. Dazu benötigen sie eine Überwachungsfunktion für Pneumatikzylinder, die Abweichungen vom optimalen Verzögerungsprofil erkennt, ohne die Komplexität oder die Kosten zu erhöhen. Robuste Multimode-Smart-Sensoren von Contrinex, die in jeden Zylinder integriert sind, erkennen ungünstige Trends im Verzögerungsprofil und…