Bei Maschinen, die eine feste Schutztür oder Abdeckung benötigen, sorgt die Baureihe YSR für zuverlässige Zustandsüberwachung (Tür offen oder zu). Da sie eine Reihenschaltung erlaubt, eignet sich die Baureihe YSR besonders für Anwendungen mit mehreren Sensoren, zum Beispiel lange Verpackungs- oder Montagelinien. Diese RFID-codierten Geräte sind nach ISO 14119 als Typ 4 eingestuft.

Die RFID-Technologie ermöglicht es dem Benutzer, jedem Sensor-/Betätigersystem einen einmaligen Code zuzuweisen, wodurch das Risiko unzulässiger Manipulationen erheblich reduziert wird. Zudem können die OSSD-Aus-/Eingänge von YSR-Sensoren für die Reihenschaltung verwendet werden, was die Verbindung von bis zu 30 Sensoren mit nur einem Relais oder Controller erlaubt.

Da jeder Sensor eine individuelle Rückmeldung liefert, kann festgestellt werden, welche Schutztüren offen und welche geschlossen sind. Dies ist besonders nützlich, wenn viele Sensoren in Reihe geschaltet sind.

Die Serie YSR ist Teil einer Reihe Sicherheitssensoren zur Überwachung von Schutztüren, Hauben oder Abdeckungen. Dank berührungsloser Bedienung und RFID-kodierter Kommunikation ist die Lebensdauer dieser kompakten Sensoren sehr lang. Ihr Gehäuse ist ECOLAB®-zertifiziert und verfügt über die Schutzart IP6K9K. Somit empfehlen sie sich für Anwendungen im Washdown-Bereich.

Sicherheitsstufe ist Kategorie 4 gemäss ISO 13849-1.